Seite auswählen

Es ist immer wieder erstaunlich, warum so viele Menschen die meiste Zeit ihres Lebens damit verbringen, an ihrem eigenen Missgeschick anderen die Schuld zu geben – ganz gleich ob es eine EM-Fußballmannschaft ist oder der Teenager in der Essener Innenstadt. Die beliebtesten Sündenböcke sind dabei natürlich (ohne gültige Reihenfolge):

  • der Staat (wer auch immer das ist)
  • die Regierung (schon etwas konkreter)
  • die Gesellschaft (also: alle anderen)
  • das Jobcenter
  • das Sozialamt
  • die Schule
  • die Lehrer
  • die Mitschüler
  • die Familie
  • usw…

Nun gibt es genügend Beispiele für Personen, die trotz erheblicher Nachteile, ihre Zukunft selbst in die Hand nahmen und erstaunliche Resultate hervorbrachten. Ein vielleicht weniger bekannter Mann solcher Art ist George Washington Carver.

Carver wurde mitten im Amerikanischen Bürgerkrieg als Sklave geboren und hatte jeden Grund, mit seinen Umständen unzufrieden zu sein. Und obwohl bis zu seinem Tod im Jahr 1943 die Rassentrennung und -diskriminierung in den USA stets ein Thema war, ließ er sich nicht abhalten, ein begnadeter Erfinder und Wissenschaftler zu werden. Als erstem Farbigen und Nicht-Präsidenten wurde ihm ein nationales Denkmal gewidmet.

Er wurde zu einem angesehen Pflanzenkundler und Chemiker. Als Farmer ihn verzweifelt fragten, was sie mit angebauten Erdnüssen überhaupt anstellen sollten (man brauchte eine genügsame Alternative zur Baumwolle), begann er diesbezüglich zu forschen. Er entdeckte rund 300 Arten der Anwendung, einschließlich Erdnussbutter. Als er eine Gruppe von Farmern empfing, präsentierte er ihnen ein exzellentes Buffet mit dem Hinweis: „Meine Herren, alles was Sie hier sehen, ist auf Basis von Erdnüssen entstanden.“

Darüber hinaus machte er sich mit seinen Forschungen um Kunstdünger und Papierherstellung verdient. Carver war ein Mann, der sich lange vor Martin Luther King nicht vom Schicksal und Diskriminierung klein kriegen ließ.

Persönlich finde ich solche Biographien sehr inspirierend. Sie zeigen, was ein Mensch mit Entschlossenheit zu tun vermag. Vielleicht würden solche Lebensgeschichten unseren Kindern und Teenagern auch Inspiration verleihen.