Seite auswählen

Man stelle sich einmal vor, alle Krisen in der Welt ließen sich dadurch lösen, dass man jeweils 11 Mann auf den Platz stellt und diese dann 90 Minuten (oder länger) um einen Ball bzw. Tore kämpfen (fair natürlich :-)). Von daher könnte das theoretisch glatt eine Friedensbewegung sein…

Wenn nur nicht… der umgekehrte Fall eintritt. Es wäre natürlich auch denkbar, dass ein Fußballplatz nach einiger Zeit eher wie ein Schlachtfeld aussieht. F95 und Hertha haben es ja vorgemacht und selbst bei der EM musste man fasst 5 Minuten warten bis eine Ecke ausgeführt werden konnte, da gewisse Leute den Platz mit einer Altpapierhalde verwechselten (Deutschland – Portugal).

Habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass der erste Fall möglich wäre… In diesem Sinne: eine frohe EM!