Seite auswählen

Am 01. Oktober 2010 wurde ein Beitrag der „Aktuellen Stunde“ (WDR) ausgestrahlt, in der ich zum Thema „Wie niest man eigentlich richtig?“ (nicht der offizielle Titel) interviewt wurde. Hintergrund war die Frage, wie man mittels einfacher Verhaltensregeln mögliche Infektionsrisiken minimieren kann.
Wie der Beitrag recht anschaulich zeigt, existiert beim direkten Niesen ein recht hoher Infektionsradius. Daher hat sich in jüngster Vergangenheit auch die Empfehlung etabliert: „Armbeuge vor den Mund!“ anstatt „Hand vor den Mund!“. Alles Weitere ist hier im Beitrag zu sehen. Viel Spaß.

[flowplayer src=VTS_01_1_x264.mp4 ]